Monatsarchiv: Mai 2012

Von wegen Jugendslang

Ich habe gekocht und wir sitzen alle beim Essen. Papa: „Und Philipp, hat Mama heute lecker gekocht?“ Philipp richtet sich direkt an mich: „Ja, Mama. Das Essen schmeckt heute einwandfrei!“ Was für ein Lob. Und dabei hätte mir ein einfaches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mr. Großkotz

Philipp guckt Papa dabei zu wie dieser verzweifelt versucht ein Level in einem Computerspiel zu schaffen. Nach einem weiteren Fehlversuch kommentiert Philipp: „Oh Mann, wie blöd kann man nur sein!“ Und steht auf und geht. Papa und ich sind so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Spontanübernachtungen wollen geplant sein

Philipp hat sich kurzfristig bei seinem Onkel zum Übernachten eingeladen, muss nur vorher noch die Lage checken. Philipp: „Was ist denn auf dem Kissen drauf?“ Onkel: „Äh, muss ich mal gucken was wir noch für Bettwäsche haben.“ Philipp: „Hast du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zitat des Tages

Philipp: „Wenn ich mal was zu sagen habe, dann habe ich was zu sagen, ne?“ RICHTIG!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hauptsache mobil!

Am Abend bevor Papa für einige Tage auf Geschäftsreise muss. Philipp: „Mama, ich bin traurig.“ Ich: „Weil Papa morgen wegfährt?“ Philipp schluchzend: „Jaaahaaa!“ Ich: „He, Papa kommt doch bald wieder und außerdem darfst du in Papas Bett schlafen.“ Philipp immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Bankbesuch mit Philipp

Eigentlich wollten wir ja nur ein Konto für Jonathan eröffnen, aber Herr Schnösel der selbsternannte Kundenberater sah wohl seine Chance gekommen Provision einzusacken und lud uns in sein Büro ein zum Reden, Reden, Reden. Philipp fand das trotz Sprudel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Bienenstich…

Philipp ist angeblich im Kindergarten beim Löwenzahnpflücken von einer Biene gestochen worden. Das hat er mir erst zu Hause erzählt, den Erzieherinnen dafür besser erstmal gar nicht. Ob’s nun ne Biene war oder eher ne Wespe oder vielleicht nur ne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen